10. Februar 2018

Online Geldkongress: 14. Was ist Manipulation?

0  Kommentare

Was ist Manipulation und wo beginnt sie?

Wie weit wurden wir manipuliert und wo werden wir noch heute manipuliert? Geben wir die unbewußt gelernten Techniken der Manipulation an unsere Kinder weiter? 

Mit Dagmar Neubronner, Andreas Witt, Jean Benedicte und Christoph Heger wird diesen Fragen nachgegangen.

(Alternativ kann diese Diskussionsrunde in Kürze auch über Wildspark oder DTube angesehen werden.)

 

Weitere Gedanken zu diesem Thema findest Du auch direkt bei Dagmar Neubronner, Andreas Witt, Jean Benedicte und Christoph Heger.

 

Alle Interviews und Diskussionsrunden des Online-Geldkongresses findest Du ansonsten hier.

Martin Matzat

Martin Matzat ist Philosoph, Blogger und Autor sowie Erkenntnis- und Ideologieforscher. Der Dipl. Wirtschaftsingenieur, den die Lösung der sozialen Frage umtreibt, ist bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder vorgedrungen und sieht darin die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Artikel, die Dich ebenfalls interessieren könnten ...

Die gemeinsame Traumakonstellation von „Schlafschafen“, „Verschwörungstheoretikern“ und „Persönlichkeitsentwicklungsjunkies“

Die gemeinsame Traumakonstellation von „Schlafschafen“, „Verschwörungstheoretikern“ und „Persönlichkeitsentwicklungsjunkies“
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmeldung

Melde Dich an, um u.a.

  • zur ICH-Souveränität zu finden,
  • über Der blinde Fleck zu diskutieren,
  • oder Manipulationen jeglicher Art frühzeitig zu erkennen.
>