#51 Verschwörungstheorien – Was Psychologie und Soziologie übersehen

 

Wenn die herkömmliche Psychologie und Soziologie versuchen über Verschwörungstheorien und Verschwörungstheoretiker zu urteilen, gibt es eine Grundsatzfrage, die vor einem solchen Urteil gestellt werden muß.

 

 

Inhalt:

  • Ausflug in die Erkenntnistheorie
  • Bestätigungsfehler
  • Geistige Pinnwände
  • Vorurteile gegenüber Machteliten
  • Wie Verkaufen funktioniert
  • Das stabile Fundament unserer Weltbilder
  • Der Vorwurf Kontrolle über das eigene Weltbild haben zu wollen

 

══════════
QUERVERWEISE zum Inhalt
══════════

 

#4 Wie bei der Suche nach der Wahrheit die Thesen und Behauptungen einzuordnen sind

#7 Wie aus einem Weltbild und den darauf aufbauenden Glaubenssätzen eine Lüge wird

#8 Die Liebe zur Wahrheit als Grundvoraussetzung zur geistigen Freiheit

#10 Was ist soziale Kontrolle, was ist bürokratische Kontrolle, was ist normative Kontrolle?

#11 Das Ego und sein Bestätigungsfehler (Confirmation Bias) als Hürde für jeden Wahrheitssucher

#15 Denken – Fühlen – Wollen: Die 3 Seelenkräfte

#27 Grenzen der Meinungsfreiheit? Wann das Hinterfragen gewisser Dinge (gesellschaftlich) akzeptiert wird

#42 Hochmut des Vorurteils: Was „Schlafschafe“ und „Aufgewachte“ gemeinsam haben

► #43 Corona-Soziologie: Ein geistiger Virus zur normativen Kontrolle?

#49 Der Verschwörungstheoretiker 2.0 und die Gelegenheit sich im anderen zu erkennen

 

 

Martin Matzat

Freiheit im Geistesleben! Das freie Geistesleben für einen gesunden sozialen Organismus! - Ich mache mir und meinen Mitmenschen den sozialen Organismus bewußt!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: