17. August 2019

#2 Warum es Sinn macht zu spenden

0  Kommentare

 

Die Freiheit im Geistesleben wird durch Schenkgeld – also Spenden – möglich gemacht. Geld, was nicht von einem einzelnen größeren Geldgeber kommt.
Dieses Schenkgeld entsteht an einer bestimmten Stelle im sozialen Organismus und muß – „gemäß seines Schicksals“ auch dort wieder verbraucht werden, wo es zu verbrauchen ist. Nämlich im freien Geistesleben.
Andernfalls steht die Gesundheit des sozialen Organismus auf dem Spiel…

 

Inhalt:

  • Was die einzelnen Glieder im sozialen Organismus „produzieren“
  • Wie das Zusammenspiel zwischen Geistesleben und Wirtschaftsleben funktionieren sollte
  • Warum Spenden für ein freies Geistesleben wichtig sind

 

 

Martin Matzat

Martin Matzat ist Philosoph, Blogger und Autor sowie Erkenntnis- und Ideologieforscher. Der Dipl. Wirtschaftsingenieur, den die Lösung der sozialen Frage umtreibt, ist bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder vorgedrungen und sieht darin die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Artikel, die Dich ebenfalls interessieren könnten ...

Ideologien im Vergleich: Die Parallelen von „Die Welle“ und Corona-Dauerwelle

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmeldung

Matrjoschka-Matrix-Rundbrief

Melde Dich an und erhalte obendrein ein PDF, das den Aufbau gegenwärtiger Weltbilder thematisiert!

>