12. August 2015

Wann Du und Dein Kunde für noch größere Impulse gegen Massentierhaltung sorgen können

2  Kommentare

Inhalt dieses Beitrags gelöscht!

Einen ähnlichen Inhalt über die Massentierhaltung findest Du in dem Blog-Artikel Wie uns das Geldsystem beziehungsunfähig werden läßt.

Martin Matzat

Martin Matzat ist Philosoph, Blogger und Autor sowie Erkenntnis- und Ideologieforscher. Der Dipl. Wirtschaftsingenieur, den die Lösung der sozialen Frage umtreibt, ist bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder vorgedrungen und sieht darin die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Artikel, die Dich ebenfalls interessieren könnten ...

Ideologien im Vergleich: Die Parallelen von „Die Welle“ und Corona-Dauerwelle

  • Das geht in die Tiefe und ist für viele Veganer sicherlich ein ganz neuer Ansatz und Gedanke, auch hier noch aktiver für den Tierschutz zu werden. Nun müssen nur noch die Strukturen in unserer Region geschaffen werden, damit Aktivitäten möglich werden. Aber das bist du (wie man unschwer erkennen kann) mit deinem Marktplatz ja dran! DANKE! für diesen prima Artikel!

    • Liebe Swantje,

      Ein herzliches Dankeschön auch Dir und ein Gerngeschehen von mir.
      Ja, das mit dem Onlinemarkt wird spannend… 😉

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Anmeldung

    Matrjoschka-Matrix-Rundbrief

    Melde Dich an und erhalte obendrein ein PDF, das den Aufbau gegenwärtiger Weltbilder thematisiert!

    >