In welchem konkreten Fall ich Dir gerne helfe:

  • Du hast einen geliebten Menschen an eine Ideologie verloren? (Religion, Sekte, Beziehung usw.)
  • Du möchtest, daß dieser Mensch das irreführende Glaubenssystem erkennt, dem er verfallen ist?
  • Du möchtest, daß er die Kraft in sich findet, diese Ideologie wieder zu verlassen?

Falls Du bereits eine der drei Fragen mit JA beantworten kannst, dann bist Du bei mir genau richtig.

Hol Dir dazu einfach einen Termin für ein kostenloses Kennlerngespräch und dann gucken wir gemeinsam, wie ich Dir bei Deinem Anliegen helfen kann.

Deine Beobachtungen an Dir selbst

Oder: Wie die Ideologie Deine Beziehung und sogar Dich beeinflußt

Deine Worte stoßen auf taube Ohren?

Der Mensch, der Dir am Herzen liegt, hört Dir nicht mehr zu. Seine Ohren finden nur noch Gehör, bei seinem Guru. Der Guru, dem er glaubt und dem er blind vertraut.


Ich: „Ein bekanntes Phänomen, welches nicht von Dauer sein muß.“

Du weißt nicht mehr weiter?

Da Du kein Gehör findest, siehst Du auch ansonsten keine Möglichkeiten (mehr), wie Du Deinen geliebten Menschen davon überzeugen kannst, daß er einer Ideologie folgt.


Ich: „Nachvollziehbar, aber wenn Du willst, dann bleibt das nur eine Momentaufnahme.“

Deine Kraft schwindet dahin?

Du hast bereits zu viel Kraft investiert, um Deinen geliebten Menschen aus dem ideologischen Gefängnis herauszuholen oder auch nur ihn davon zu überzeugen, daß er sich in einem ideologischen Gefängnis befindet. Du kannst ihm keine Kraft zum Denken und zum Handeln mehr geben, weil Du selbst keine mehr hast.


Ich: „Logisch. Dieser Zustand läßt sich allerdings verändern.“

Der Ablauf des Kennlerngesprächs

  • Du holst Dir einen Termin.
  • Ich bestätige den Termin und Du erhältst eine Einladung zu einem zoom-Gespräch mit mir.
  • Etwa eine halbe Stunde schilderst Du mir Deinen konkreten Fall.
  • Unmittelbar danach loten wir aus, wie die Hilfe von mir für Dich aussehen könnte.

Über mich

Unbewußt hatte ich 2011 damit begonnen, verschiedenste Ideologien zu erleben, zu durchleuchten und zu erforschen.

Bei meinen unzähligen Versuchen der „BRD-Sekte“ zu entfliehen, zog es mich sogar in eine „normale Sekte“ hinein.

Jedoch lernte ich zeitig die Werkzeuge kennen, um Ideologien jeglicher Art zu hinterfragen.

Sodann führte mich mein Weg bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder – die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Es mag einfach sein, anderen Menschen kluge Ratschläge mitzugeben, wenn man selbst nicht emotional befangen ist.

Doch ich selbst bin Widder mit meinem durchaus stürmischen Naturell, der ebenfalls einen besonderen Menschen an eine Sekte verloren hatte. Mir gelang es, das Wissen um diese Werkzeuge wohldosiert an diesen Menschen weiterzugeben, so daß sich dieser aus seiner „toxischen Sekte“ selbst befreien konnte.


Dieses Wissen und diese Erfahrungen gebe ich gerne weiter.

Der Stein des Anstoßes: Vier Augen erkennen mehr als zwei

Erzähle mir,

wie Du den Menschen,

der Dir am Herzen liegt,

an die Ideologie verloren hast,

damit ich Dir helfen kann.

>