17. Februar 2018

Online Geldkongress: 21. Was ist Bewußtsein?

0  Kommentare

Geld ist u.a. ein Werkzeug, welches unsere Gesellschaft gegenwärtig nutzt, um Waren und Dienstleistungen miteinander zu tauschen.

Es stellt sich ferner die Frage, ob dieser Austausch nicht auch ohne Geld stattfinden könnte.

Nämlich dann wenn das kollektive Bewußtsein beispielsweise ein anderes wäre.

Aber was ist denn Bewußtsein überhaupt?

Andreas Witt, Christopher Klein, Raik Garve und Jens Tell helfen bei der Antwort. 

(Alternativ kann diese Diskussionsrunde auch über Wildspark oder DTube angesehen werden.)

 

Weitere Gedanken zu der Frage was Bewußtsein ist, findest Du auch direkt bei Andreas Witt, Christopher Klein, Raik Garve und Jens Tell.

Alle Interviews und Diskussionsrunden des Online-Geldkongresses findest Du ansonsten hier.

Martin Matzat

Martin Matzat ist Philosoph, Blogger und Autor sowie Erkenntnis- und Ideologieforscher. Der Dipl. Wirtschaftsingenieur, den die Lösung der sozialen Frage umtreibt, ist bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder vorgedrungen und sieht darin die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Artikel, die Dich ebenfalls interessieren könnten ...

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmeldung

Matrjoschka-Matrix-Rundbrief

Melde Dich an und erhalte obendrein ein PDF, das den Aufbau gegenwärtiger und ideologischer Weltbilder thematisiert!

>