Category Archives for "Regionalgeld"

Aus dem Archiv: Hier findest Du zahlreiche meiner Gedanken zu Regionalgeld

 

HINWEIS: Mittlerweile sehe ich einige Dinge NOCH differenzierter, wodurch die nachfolgend genannten Artikel an Aktualität verloren haben. Da in den einzelnen Artikeln dennoch auch sehr inspirierende Gedanken mit enthalten sind, möchte ich Dir diese Informationen nicht vorenthalten!

35 Tauschringe in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die …

 

Cyclos benutzen.

 

Hä?

Cycle-wer?

Du fragst Dich, wer oder was Cyclos ist und was das mit Tauschen und Tauschringen zu tun hat?

 

Nun, Cyclos ist eine Software der niederländischen Social Trade Organisation (STRO), mit welcher sämtliche Zahlungsmittel mit einem Online-Banking-System ausgestattet werden können.

Und darüber hinaus kann dieses Verwaltungswerkzeug ebenso dazu eingesetzt werden um Onlinemärkte zu gestalten – ähnlich wie z.B. bei ebay oder amazon.

 

Und da ich für diesen Artikel bei etwa 300-400 Tauschringen eine Auswahl treffen mußte, habe ich jene Tauschringe ausgewählt, die jene „mega-geile Software“ nutzen, mit welcher ich selbst schon einen Onlinemarkt entwickelt hatte.

(vgl. u.a. meine Gedanken zur Erstellung eines Cyclos-Onlinemarktes)

 

Viele Tauschringe nutzen zwar noch eine ältere Cyclos-Version, aber nichts destotrotz gibt sie dennoch für Tauschring, Regionalgeld & Co eine Menge her!

 

Aber sieh selbst…! 😉

 

Kurz einführend erläutert:

  • Die Anzahl der Teilnehmer ist in mehr als 10, 20, 50, 100, 500, 1.000 und 2.500 untergliedert. (Bedenke: Quantität ist nicht immer gleichbedeutend mit Qualität!)
  • Die Verfügbarkeit der einzelnen Regionalgelder habe ich nach bar, elektronische Geldkarten („eCash“), Konto und Mobiltelefonie abgesucht.
  • Bei den Sozialkomponenten geht es darum, welche „Geldsystem-Elemente“ die jeweiligen Tauschringe zu benutzen versuchen, um die „positive Energie“ innerhalb der Gemeinschaft zu halten bzw. zu erhöhen.
  • Ein Onlinemarkt ist eine Marketingplattform für die einzelnen Anbieter: Können die einzelnen Teilnehmer ihre Angebote und Gesuche öffentlich bewerben?
  • Beim Aufmerksamkeitsbonus habe ich darauf geachtet, ob neue Teilnehmer oder neue Angebote auf der Webseite oder auch in einer Marktzeitung als Marketing-Service nochmals gesondert hervorgehoben werden.
  • Als Marktplatz habe ich darauf geachtet, ob der Tauschring noch mit anderen Märkten verbunden ist.
  • Wer online guckt und offline einkauft, möchte natürlich auch eine Vorstellung davon haben, wo wer zu finden ist. Daher auch die Frage nach einer öffentlich einsehbaren Karte.
  • Die Deckung ist ein Indikator für die Unabhängigkeit vom Euro. Euro-gedeckt, leistungsgedeckt oder auch „Vertrauen“ sind hier z.B möglich.
  • Die Währungseinheiten der Tauschringe orientieren sich sehr oft an der Zeit. Dennoch stellt sich die Frage, ob diese Währung bei der Verwaltung in Euro umgetauscht werden kann.

 

Deutschland

1. Tauschring Neuköllner Nachbarn

(D-10245 Berlin – Sitz des Gründers)

Bei den Neuköllner Nachbarn entsprechen 5 Minuten Lebenszeit einem Rix.

Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 2 Rix – also 10 Minuten Lebenszeit.

Teilnehmer: mehr als 100

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein.

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Ja

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

2. LoWi

(D-48153 Münster und Umgebung)

Der Münsteraner Tauschring Lowi arbeitet zwar auch mit Cyclos – die Angebote und Gesuche sind jedoch ausschließlich für Mitglieder sichtbar.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein.

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am überregionalen Ressourcen-Tauschring

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

3. Talent-Tauschkreis Schwäbisch Hall / Hohenlohe

(D-74523 Schwäbisch Hall und Umgebung)

In Schwäbisch Hall arbeitet der Talent-Tauschkreis zwar auch mit Cyclos – die Angebote und Gesuche sind jedoch ausschließlich für Mitglieder sichtbar.

Doch die stets aktuelle Tauschzeitung bietet Neugierigen dennoch einen ersten Einblick in Angebot und Nachfrage.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein.

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am überregionalen Ressourcen-Tauschring

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

4. Tauschring Konstanz

(D-78467 Konstanz und Umgebung)

In Konstanz wird Transparenz groß geschrieben.

Die Angebote und Gesuche sind öffentlich einsehbar und jedes Mitglied kann in die Kontostände anderer Mitglieder einsehen.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: bar (Talente-Scheck), Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

5. Tauschring Markgräflerland

(D-79102 Freiburg und Umgebung)

Damit in Datenbank und Onlinemarkt keine Karteileichen umherschwirren, bedienen sich die Markgräfler einer jährlich wechselnden Tauschkarte.

Der Tauschring Markgräflerland vereint mehrere Tauschkreise.

So sind überdies auch der Tauschring Münstertal-Staufen (79244 Münstertal und Umgebung), der Tauschring Kaiserstuhl-Tuniberg (79206 Breisach und Umgebung) sowie der Tauschring Ehrenkirchen (79258 Hartheim und Umgebung) den Markgräflern angeschlossen.

Teilnehmer: mehr als 500

Verfügbarkeit:  Konto

Sozialkomponenten: (gedeckelte) Umlaufgebühr

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Kooperation/Verrechnung mit Talent Tauschring Freiburg

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

6. Talent Tauschring

(D-79117 Freiburg und Umgebung)

Auch bei den Freiburgern vom Talent Tauschring gilt Kontentransparenz.

Beeindruckend sind auch die Kooperationen zu diversen einzelnen Tauschringen bzw. der Anschluß zu diversen Verrechnungs- und Clearingstellen.

Teilnehmer: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar (Talent Scheck), Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Kooperation/Verrechnung mit diversen Tauschringen

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

7. LETS Augsburg

(D-86150 Augsburg und Umgebung)

In Augsburg wird auf Anonymität gesetzt – sowohl in der Marktzeitung als auch bei den nicht-öffentlichen Onlinemarkt-Angeboten.

Es wird allerdings auch ein Externtausch zu anderen Tauschringen angeboten.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit:  bar (Scheck), Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am überregionalen Ressourcen-Tauschring

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

8. Tauschring Cambodunum in Kempten

(D-87437 Kempten und Umgebung)

In Kempten bewegen sich die Kontostände zwischen +/- 500 Cambo.

Die Angebote des Onlinemarktes sind außerdem nicht öffentlich einsehbar.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Gemeinsame Nutzung mit den Tauschringen Lindau-Wangen, Oberallgäu sowie Tauschen am See, Anschluß am überregionalen Ressourcen-Tauschring, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

9. Tauschring Oberallgäu

(D-87527 Sonthofen und Umgebung)

Im Tauschring Oberallgäu sind die Kontostände aller Teilnehmer untereinander öffentlich einsehbar.

Allerdings scheint die Aktivität nicht allzu groß zu sein, weil auch der Onlinemarkt-Verweis fehlt.

Die Angebote des Onlinemarktes sind zudem nicht öffentlich einsehbar.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Gemeinsame Nutzung mit den Tauschringen Lindau-Wangen, Cambodunum sowie Tauschen am See, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

10. Tauschring Lindau-Wangen

(D-88131 Lindau und Umgebung)

Im Tauschring Lindau-Wangen erhält jeder Teilnehmer einen Kredit von mindestens 400 Talenten – was in etwa 40 Stunden entspricht.

Die Angebote des Onlinemarktes sind jedoch nicht öffentlich einsehbar.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Gemeinsame Nutzung mit den Tauschringen Oberallgäu, Cambodunum sowie Tauschen am See, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

11. Tauschen am See

(D-88239 Wangen und Umgebung)

Am Bodensee gibt es Kredit bis zu 200 Talenten – was in etwa 20 Stunden entspricht.

Die Angebote des Onlinemarktes sind jedoch nicht öffentlich einsehbar.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Gemeinsame Nutzung mit den Tauschringen Lindau-Wangen, Oberallgäu sowie Cambodunum, Anschluß am überregionalen Ressourcen-Tauschring, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

Österreich

12. LETS Wien

(A-1090 Wien und Umgebung)

Der Domainname und die ehemalige Verrechnungseinheit zaubern ein erstes Lächeln ins Gesicht. 🙂

Bei den Waffeltauschern sind die Kontostände der Mitglieder untereinander transparent einsehbar.

Teilnehmer: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar (Zeitwert-Gutschein), Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

13. Kaesch

(A-1120 Wien und Umgebung)

Bei der Wiener Nachbarschaftshilfe wird mit dem Cash nicht gegeizt.

So kann ein Konto beispielsweise mit bis zu 8.000 KAESCH überzogen werden.

Teilnehmer: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar (Buchungsauftrag), Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

14. Sonnenzeit

(A-4400 Steyr – Sitz des Vereins)

Mit der Sonnenzeit hast Du als Privatperson ein ausgabebezogenes Grundeinkommen zur Hand.

Teilnehmer: mehr als 50 Betriebe

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten: ausgabebezogenes Grundeinkommen

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

15. WIR-Stunden

(A-4600 Wels und Umgebung)

Im Verein WIR GEMEINSAM Zeittausch-Netzwerk gilt bei allen Teilnehmern eine Stunde Arbeit als eine Stunde Arbeit.

Das wird bar oder über Zeitkonten verrechnet und kann neben der einfachen Nachbarschaftshilfe in der Regionalwirtschaft auch als Euro-Ersatz herhalten.

Teilnehmer: mehr als 500 Mitglieder

Verfügbarkeit: bar, Konto

Sozialkomponenten: Schenkmitgliedschaft

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Ja

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

16. Generationen-Netzwerk

(A-4849 Puchkirchen und Umgebung)

Beim Lesen der Erfahrungsberichte erhält jeder noch unentschlossene eine Inspiration, warum es absolut Sinn macht mit „anderem Geld“ unser Miteinander zu fördern.

Sehr berührend.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Partnerschaft mit WIR-Gemeinsam, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

17. Talente-Tauschkreis Salzburg

(A-5020 Salzburg und Umgebung)

Der Salzburger Tauschkreis bietet einen Kreditrahmen von bis zu 25 Talentestunden und ist darüber hinaus auch mit anderen Tauschkreisen vernetzt.

Teilnehmer: mehr als 100

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

18. Zeitbank für Alt und Jung

(A-5211 Friedburg und Umgebung)

Die Zeitbanker bemühen sich um das Wohl der älteren Generation.

Sehr einfach und dennoch sehr rührend ist z.B. die Geschichte des Zeitbankerls. 🙂

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: bar (StundenSchein), Konto

Sozialkomponenten: Sozialstundenkonto

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

19. Talentenetz Tirol

(A-6020 Innsbruck und Umgebung)

Ein mir sympatisches Marketingwerkzeug wird bei den Tirolern eingesetzt:

Wird jemand für das Talentenetz geworben, erhält man als Dankeschön 2 Talente (entspricht 2 Stunden) Zeitgutschrift auf seinem Onlinekonto.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am überregionalen Ressourcen-Tauschring, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

20. Talente Vorarlberg

(A-6850 Dornbirn und Umgebung)

In Vorarlberg läuft vieles zusammen.

Mit den Vorarlberger Talenten kannst Du u.a. TALENTEmobil nutzen – einer „Mischung“ aus Mitfahrzentrale sowie Post-/Paketlieferservice.

Hervorzuheben ist ebenso die Kooperation mit ALLMENDA Social Business eG, wo auch die Regionalgelder VTaler, Walser Thaler, NEUKI sowie Langenegger Talente Erwähnung finden.

Teilnehmer: mehr als 1.000 Mitglieder

Verfügbarkeit: Konto, Mobiltelefonie

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

21. Talente-Tauschkreis Burgenland

(A-7536 Güttenbach und Umgebung)

Im Burgenland kann die eigene Zeit nicht über den Marktplatz verbucht werden.

Denn Zeitgutscheine erfüllen die Bedürfnisse von Bargeldbefürwortern.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: bar (Gutschein), Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

22. Talente-Tausch Graz

(A-8010 Graz und Umgebung)

Viele Tauschkreise bieten eine eigene Marktzeitung an.

Steter Tropfen höhlt den Stein:

Bei den Talentetauschern aus Graz wurde ich daran erinnert, daß eine solche Zeitung nicht nur ein Marketingwerkzeug ist.

Sondern daß sich u.a. für engagierte Journalisten hier eine erste alternative Einkommensquelle bietet… 😉

Teilnehmer: mehr als 100

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

23. Stund um Stund

(A-9220 Bischofszell und Umgebung)

In Bischofszell bezahlen Familien genauso hohe Jahresbeiträge wie Einzelmitglieder.

Schulen und Institutionen zahlen etwas mehr – 50 Schweizer Franken plus 2 Systemstunden pro Jahr.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

Schweiz

24. Pauluskirche Bern

(CH-3012 Bern und Umgebung)

Die Kirchgemeinde Paulus bietet mit dem Tauschnetz Länggasse natürlich etwas an, was dem Dienst am Nächsten sehr nahe kommt… 😉

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

25. Zytbörse Thun

(CH-3600 Thun und Umgebung)

Im Reglement der Zytbörse wird die Tätigkeit des Brokers sehr schön herausgestellt.

Wer z.B. keinen Internetzugang hat, für den erledigt der Broker die Buchungsvorgänge.

Außerdem erhält der Broker für seine Tätigkeiten Zeitgutschriften von der Zytbörse.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: bar (1-jährige Zeitgutscheine für Neumitglieder), Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

26. Zeittauschbörse Basel

(CH-4002 Basel und Umgebung)

In der Zeittauschbörse Basel gibt es Familienkonten und gemeinsame Aktionen, bei welchen sich die Helfer Netzstunden hinzuverdienen können.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten: einige Netzstunden werden an Mitglieder mit beschränkten Angebotsmöglichkeiten abgegeben

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

27. Talent

(CH-5000 Aarau und Umgebung)

Der Verein Talent Schweiz hat viel zu bieten.

U.a. ein Marketingwerkzeug, das mir natürlich sehr gefällt:

Pro geworbenem Mitglied gibt es 30 Talente als Dankeschön.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: bar (Buchungsauftrag), Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

28. Zeittauschbörse Aargau

(CH-5001 Aarau und Umgebung)

Laut Startseite wird in Aarau gerade daran gearbeitet die Inserate öffentlichkeitsverfügbar zu machen.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

29. Luzerner Tauschnetz

(CH-6003 Luzern und Umgebung)

Sehr interessant ist nicht unbedingt das Kreditlimit von 20 Netzstunden sondern die Möglichkeit mehr als 30 Netzstunden als Guthaben anzuhäufen.

Denn wer nach dem 30. November eines jeden Jahres mehr als 30 Netzstunden im Plus ist, darf einen „Businessplan“ vorlegen, wo und wie man gewillt ist sein Guthaben in die Gemeinschaft zu investieren.

Ansonsten wird in der Februar-Vollversammlung über diese Überschüsse entschieden.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

30. Tauscheria

(CH-7500 St. Moritz und Umgebung)

Das Zeitkonto eines Tauscheria-Mitglieds sollte sich zwischen 20 Minus- und 30 Plusstunden bewegen.

Die Aktivität der Tauscheria scheint zurückgegangen zu sein.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: bar (Tauschkarte), Konto

Sozialkomponenten: Sozialzeitkonto des Vereins: Allfällige Zeitguthaben werden gezielt für Mitglieder mit beschränkten Angebotsmöglichkeiten eingesetzt

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

31. Give & Get

(CH-8004 Zürich und Umgebung)

Bei den Zeittauschern von Give & Get können die einzelnen Zeitkonten zwischen 20 Minus- und 20 Plusstunden beliebig schwanken.

Es wird eine enge Zusammenarbeit mit Vazyt gepflegt.

(Wobei Vazyt nun auch in Give & Get übergegangen ist – siehe u.a. Kommentar von Nicole)

Teilnehmer: mehr als 250

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: Zeit

Umtausch in Euro: Nein

 

32. LETS

(CH-8008 Zürich und Umgebung)

Der LETS-Onlinemarkt ist nicht öffentlich.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

33. Tauschen am Fluß

(CH-8037 Zürich und Umgebung)

Die Mitglieder von Tauschen am Fluß tauschen Dienstleistungen und Gebrauchtwaren gegen Zeit.

Dabei können die einzelnen Zeitkonten zwischen 30 Minus- und 30 Plusstunden beliebig schwanken.

Teilnehmer: mehr als 500 Mitglieder

Verfügbarkeit: bar, Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Ja

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

34. Vazyt

(CH-8400 Winterthur und Umgebung)

Bei den Zeittauschern von Vazyt können die einzelnen Zeitkonten zwischen 20 Minus- und 20 Plusstunden beliebig schwanken.

Es wird eine enge Zusammenarbeit mit Give & Get gepflegt.

(Wobei Vazyt nun auch in Give & Get übergegangen ist – siehe u.a. Kommentar von Nicole)

Teilnehmer: mehr als 50

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Ja

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Ja

Art der Deckung: „Vertrauen“

Umtausch in Euro: Nein

 

35. Zeitbörse Benevol

(CH-9000 St.Gallen und Umgebung)

Die Zeitbörse ist ein Angebot der Fachstelle für Freiwilligenarbeit Benevol St. Gallen. 

Die über Spendengelder finanzierte Stiftung engagiert sich darüber hinaus, daß im Projekt BeneWohnen sogar Mieten mit Zeit bezahlt werden können.

Teilnehmer: k. A.

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten:

Öffentlich einsehbare Angebote und Gesuche: Nein

Aufmerksamkeitsbonus für neue Angebote/ Teilnehmer: Ja

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt, Anschluß am 3-Länder-Clearing za:rt

Karte mit Lokalisierung der Teilnehmer: Nein

Art der Deckung: Zeit

Umtausch in Euro: Nein

 

Fazit

 

Als Nordlicht fällt mir auf, daß nicht nur die Quantität sondern auch die Qualität von Regionalgeldern und Tauschringen nach Süden hin tendenziell eher zunimmt.

 

Das mag für die Schweizer z.B. daran liegen, daß der Erfolg der WIR-Bank eine super Inspirationsquelle sein kann, wenn man ein Bespiel braucht, wie groß ein Tauschring werden kann.

Denn der weltweit größte Tauschring – die WIR-Bank – ist tatsächlich eine anerkannte Bank geworden.

 

Bei den Österreichern mag das Wunder von Wörgl dagegen noch nachwirken.

Ein Stück Kulturgeschichte, welches auch durch das Unterguggenberger Institut in Erinnerung gehalten wird.

So kommen die dort heimischen Geldsystem-Aktivisten in Sachen Inspiration natürlich ebenfalls auf ihre Kosten.

 

Bei einer solchen Beobachtung fang ich als „Wikinger“ natürlich an zu grübeln …

 

Aber vielleicht kannst Du mir helfen:

 

Wo finde ich in Hamburg und Schleswig-Holstein echte geldsystem-bewußte Machertypen, die für Nachbar & Co Tauschringe oder Regionalgelder ins Leben rufen würden?

 

P.S.: Falls Du noch weitere Tauschringe suchst, wirst Du auf tauschring.de, tauschringadressen.de oder tauschring.info fündig.

 

41 Regionalgelder in Deutschland, Österreich und der Schweiz

 

Pionierarbeit.

Oder First-Mover.

Geldreformer, die etwas ausprobieren.

 

Nicht immer sind diese Versuche von (nachhaltigem) Erfolg gekrönt.

Die Gründe, warum nun einige Regionalgelder weiterhin fortbestehen und gegründet werden, während andere wieder verschwinden, sind vielfältig.

Doch das soll jetzt nicht das Thema sein.

 

In diesem Listpost geht es viel mehr darum Dir zu zeigen wie viele Menschen schon über eine andere Form von Geld nachdenken bzw. danach leben (wollen).

(Hinweis: Die Blogparade: Was ist Geld? läuft noch bis zum 31.03.2016)

 

Deshalb sind nach Möglichkeit auch nicht die Startseiten sondern die Akzeptanzstellenlisten bzw. Marktplätze verlinkt.

Das erspart Dir das Suchen.

 

Im folgenden findest Du nun eine Auflistung aller Regionalgelder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dabei erhältst Du auch einen kurzen Überblick mit welchen Komponenten das jeweilige Regionalgeld zu punkten versucht.

(Sollte ich ein Regionalgeld übersehen haben, etwas un-richtig wiedergegeben haben oder sollte sich etwas bei einem Regionalgeld verändern, dann gib mir bitte unten im Kommentarbereich eine kurze Info. ;))

 

Dabei war es allerings so manches Mal gar nicht so leicht zwischen Regionalgeld, Stadtgeld und Tauschkreis zu unterscheiden:

Die Übergänge sind da teilweise echt fließend.

 

Doch das schließt ja nicht aus, daß der nächste Artikel womöglich ein Listpost für Tauschkreise oder Stadtgelder sein wird… 😉

 

Kurz einführend erläutert:

  • Die Anzahl der Akzeptanzstellen ist in mehr als 10, 20, 50, 100, 500, 1.000 und 2.500 untergliedert. (Bedenke: Quantität ist nicht immer gleichbedeutend mit Qualität!)
  • Die Verfügbarkeit der einzelnen Regionalgelder habe ich nach bar, elektronische Geldkarten („eCash“), Konto und Mobiltelefonie abgesucht.
  • Bei den Sozialkomponenten geht es darum, welche Elemente das jeweilige Regionalgeld zu benutzen versucht, um die „positive Energie“ innerhalb der Gemeinschaft zu halten bzw. zu erhöhen.
  • Beim Aufmerksamkeitsbonus habe ich darauf geachtet, ob neue Akzeptanzstellen auf der Webseite als Marketing-Service nochmals gesondert hervorgehoben werden.
  • Als Marktplatz habe ich die Darstellung der Angebote unter die Lupe genommen. Also die einzelnen Dienstleistungen und Waren – nicht die Akzeptanzstelle selbst! Ist es ein immer wieder aktualisiertes PDF-Dokument, eine dynamische Liste oder ein Onlinemarkt, der ebay und amazon schon näher kommt?
  • Wer online guckt und offline einkauft, möchte natürlich auch eine Vorstellung davon haben, wo wer zu finden ist. Daher auch die Frage nach der Karte.
  • Die Deckung ist ein Indikator für die Unabhängigkeit vom Euro. Euro-gedeckt, leistungs- bzw. zeitgedeckt oder auch „Vertrauen“ sind hier z.B möglich.
  • Da derzeit allerdings noch die gesellschaftliche Nötigung besteht seine Rechnungen gefälligst in Euro zu bezahlen, stellt sich auch die Frage, ob für eingenommene Regionalgeldtaler ein Euro-Rücktausch ohne weiteres möglich ist.

 

Deutschland

Regionalgelder in Baden-Würtemberg

1. Carlo

(76228 Karlsruhe und Umgebung)

Auch wenn der Carlo eine Pause macht, so ist die Erwähnung dieses Geldnetzwerkes eine Erwähnung wert – vielleicht findest Du ja Gleichgesinnte und Kooperationspartner. 😉

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

2. Donautaler

(88499 Riedlingen und Umgebung)

Mit dem Donautaler förderst Du Vereine oder erhältst 2% Rabatt beim Einkauf.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Vereinsförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

3. Freitaler

(79098 Freiburg und Umgebung)

Bei den aktiven Freiburgern kannst Du mit dem Freitaler Projekte aus Bereichen wie Wirtschaft, Kultur, Bildung und Soziales fördern.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

4. Gwinner

(78730 Lauterbach und Umgebung)

Der Gwinner ist die Regionalwährung für die Schwarzwald-Baar-Rottweil-Region, mit welchem Du Vereine unterstützt.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Vereinsförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

5. NeckarTaler

(72070 Tübingen und Umgebung)

Der NeckarTaler befindet sich im Aufbau und sucht interessierte Teilnehmer.

 

Regionalgelder in Bayern

6. Ammerlechtaler

(86923 Finning und Umgebung)

Mit dem Ammerlechtaler und der Bürgerkarte unterstützt Du Vereine sowie Förder- und Bürgerprojekte.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

7. Bärling

(85405 Nandlstadt und Umgebung)

Mit dem Bärling als Regionalgeld für Freising und dem Freisinger Land unterstützt Du Förderprojekte.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar, e-Cash

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

8. Chiemgauer

(83278 Traunstein und Umgebung)

Der Chiemgauer ist das wohl bekannteste Regionalgeld im deutschsprachigen Raum.

Neben der Webseite inspirieren auch diverse Youtube-Videos Menschen dazu beim Chiemgauer mitzumachen und Förderprojekte zu unterstützen.

Doch so mancher Nicht-Chiemgauer wird diese Geld-Idee womöglich schon in die eigene Region, die eigene Stadt oder die eigene Gemeinde getragen haben. 😉

Akzeptanzstellen: mehr als 500

Verfügbarkeit: bar, e-Cash

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

9. Hallertauer

(85276 Pfaffenhofen und Umgebung)

Mit dem Hallertauer unterstützt Du Förderprojekte.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

10. Der Regio

(u.a. 82547 Eurasburg)

Der Regio ist relativ breitflächig gestreut, so daß er in Bayern, in Hessen und im Harz Anwendung findet.

Mit dem Regio unterstützt Du Förderprojekte.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar, e-Cash

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

11. Regiostar

(83451 Piding und Umgebung)

An dem Regiostar sind der Sterntaler als Regionalgeld, ein Bio- und Regioladen, Garten- und Energieprojekte sowie ein Genossenschaftskooperationsring (Tauschkreis) angeschlossen.

Außerdem unterstützt Du Förderprojekte.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar, e-Cash

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

Regionalgelder in Bremen

12. Bremer Roland

(28203 Bremen und Umgebung)

Der Bremer Roland gilt als das älteste aller deutschen Regionalgelder und war einst auch die Inspirationsquelle für Christian Gelleri zur Gründung des Chiemgauers.

Ob Förderprojekte für Wohnen und alternative Energien, eine Diskussion um eine Einbindung der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens oder der Tauschring Osterholz:

Der Bremer Roland bietet so einige Felder sich nicht nur als Akzeptanzstelle aktiv in die Gestaltung neuer Gesellschaftsstrukturen einzubringen.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar (als Scheck), Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

Regionalgelder in Hessen

9. Der Regio

siehe oben

 

13. Bürgerblüte

(34131 Kassel und Umgebung)

Mit der Bürgerblüte unterstützt Du gemeinnützige Vereine.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Rücktauschgebühr, Vereinsförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

14. Eder-Taler

(34549 Edertal-Anraff und Umgebung)

Die letzte Aktualisierung der Eder-Taler-Akzeptanzstellen ist schon eine Weile her und ist für kleine und mittlere Unternehmen gedacht.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Rücktauschgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

Regionalgelder in Niedersachsen

15. Augusta Regional

(37079 Göttingen und Umgebung)

Der Augusta Regional ist seit 2013 zwar nicht mehr aktiv. Eine Liste der ehemaligen Akzeptanzstellen ist dennoch verfügbar.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Vereinsförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

16. Friedensthaler

(49074 Osnabrück und Umgebung)

Der Friedensthaler soll als neue Regionalwährung für das Osnabrücker Land eingeführt werden.

 

17. Grafschafter Geld

(48529 Nordhorn)

Die Grafschafter-Geld-Akzeptanzstellen sind zwar nicht sonderlich zahlreich.

Allerdings kooperriert Gemeinschaft Grafschafter Geld e.V. mit dem Nordhorner Stadtmarketing, wo mit dem Nordhorn-Gutschein noch weitere nordhorner Akzeptanzstellen für Zahlungsalternativen zu finden sind.

Akzeptanzstellen: mehr als 10

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

18. Lunar

(21337 Lüneburg und Umgebung)

Der Lunar ist im Oktober 2015 schlafen gelegt worden.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar (als Schein & Scheck)

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt (Schein), leistungsgedeckt (Scheck)

Rücktausch in Euro: Schein gegen Gebühr; Scheck nicht, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

19. Wyhe-Stuhr-Syke-Card

(28844 Weyhe und Umgebung)

Sammeln Sie PayBack-Punkte? Ein ähnliches Bonus-Punkte-Prinzip nutzen die WSS-Card-Akzeptanzstellen – nur ist es hier mit regionalem Bezug.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Projektförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: k. A.

 

Regionalgelder in Nordrhein-Westfalen

20. HellwegTaler

(59505 Bad Sassendorf und Umgebung)

Beim HellwegTaler ist seit 2014 keine Aktivität mehr. Eine Liste der (ehemaligen?) Akzeptanzstellen ist dennoch verfügbar.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

21. Pauer

(52062 Aachen und Umgebung)

Die letzte Aktualisierung der Pauer-Akzeptanzstellen ist schon eine Weile her und ist für kleine und mittlere Unternehmen gedacht.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten:

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: k. A.

 

22. Rheingold

(ursprünglich aus Düsseldorfer Region)

Neben dem Rheingoldmarkt, auf welchem Du die Akzeptanzstellen findest, gibt es auch einen Rheingold-Blog.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten:

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

Regionalgelder in Rheinland-Pfalz

23. RegioMark

(56073 Koblenz und Umgebung)

Bei der RegioMark RheinMosel förderst Du gemeinnützige Projekte.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

Regionalgelder in Sachsen

24. Elbtaler

(01067 Dresden und Umgebung)

Der Elbtaler weiß mit Karte, Kontensystem und Bar-Gutschein zu überzeugen.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar, Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉 (Es wird allerdings ein Vermittlungsservice zum Verkauf der Elbtaler angeboten.)

 

25. Erzregio

(09111 Chemnitz und Umgebung)

Der Erzregio unterstützt Unternehmer aus Chemnitz und Umgebung und setzt auf Eigenintiative der Unternehmer um den Verwaltungsapparat schlank zu halten.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten:

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

26. Lausitzer

(02826 Görlitz und Umgebung)

Der Lausitzer weißt mit Karte und Kontensystem Karte und Kontensystem die gleichen Ressourcen wie jene des Elbtalers auf.

Akzeptanzstellen: mehr als 10

Verfügbarkeit: bar, Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉 (Als Unternehmer wirst Du dazu aufgefordert ggf. die Lausitzer gegen Euro mit einem Rabatt von 5 – 10% wieder zu verkaufen.)

 

27. Lindentaler

(04112 Leipzig und Umgebung)

Der Lindentaler wurde aus den Ideen des bedingungslosen Grundeinkommens, der Tauschringe und des Regionalgeldes entwickelt.

Akzeptanzstellen (Mitglieder): mehr als 500

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Bedingungsloses Grundeinkommen

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: „Vertrauen“

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die geschenkten Lindentaler nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

28. Zschopautaler

(09648 Mittweida und Umgebung)

Der Zschopautaler ist zwar nicht mehr aktiv. Eine Liste der ehemaligen Akzeptanzstellen ist dennoch verfügbar.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

Regionalgelder in Sachsen-Anhalt

29. DeMark

(06844 Dessau-Roßlau und Umgebung)

Neben dem Regionalgeld DeMark wird von der Anhalt Dessau AG auch ein Barterring betrieben.

Außerdem ist es möglich mit der RegioCard Rabattprozente auf das Talentekonto im Dessauer Tauschring zu erhalten. (Weil der Link zum Dessauer Tauschring nicht funktioniert, ist es allerdings fraglich, ob dieser noch aktiv ist…)

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: Nein

 

30. WIR-Geld

(39104 Magdeburg und Umgebung)

Um auch bei den ehemaligen Akzeptanzstellen von Urstromtaler, Havelblüte und Steintaler für neue Impulse zu sorgen, ist das WIR-Geld 2015 aus einen Schulprojekt entstanden und bietet einen mit Cyclos gestalteten Onlinemarkt an.

Akzeptanzstellen: mehr als 10

Verfügbarkeit: bar, Konto, Mobiltelefonie

Sozialkomponenten:

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: fortgeschrittener Onlinemarkt

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung:

Rücktausch in Euro:

 

Regionalgelder in Schleswig-Holstein

31. KannWas

(24105 Kiel und Umgebung)

Der Verein Regionalgeld Schleswig-Holstein e.V. fördert neben dem KannWas auch Tauschkreise.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

Regionalgelder in Thüringen

32. Landmark

(07768 Reinstädt)

Aus der Interessengemeinschaft Reinstädter Landmarkt ging im Mai 2006 der Wirtschaftsring LANDMARK hervor.

Mangels Nachfrage wurde das Euro-gedeckte Gutscheinsystem im Dezember 2013 eingestellt.

Derzeit werden pro Jahr allerdings zwei Reinstädter Landmärkte und der Eisenberger Landmarkt veranstaltet, wobei das Angebot des Systems der leistungsgedeckten LANDMARK fortbesteht.

 

Regionalgelder in Österreich

33. Styrrion

(8042 Graz und Umgebung)

In der Steierischen Bucht kannst Du mit dem Styrrion auch im Talente Tausch Graz oder bei den GIT-Barter-Mitgliedern bezahlen.

Akzeptanzstellen: mehr als 50

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Förderprojekte

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

34. Waldviertler Regional

(3860 Heidenreichstein und Umgebung)

Mit dem Waldviertler unterstützt Du regionale Vereine. 

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, Vereinsförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

35. VTaler

(6850 Dornbirn und Umgebung)

Der VTaler ist ein Kind der ALLMENDA Social Business eG.

Beziehst Du ein Abo sparst Du bei 3% – es steht Dir allerdings frei diese 3% auch einem Verein Deiner Wahl zu überlassen oder sie auf Dein Talente-Konto gutschreiben zu lassen.

Akzeptanzstellen: mehr als 200

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Rücktauschgebühr, Vereinsförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: euro-gedeckt

Rücktausch in Euro: gegen Gebühr

 

Regionalgelder in der Schweiz

36. Bonobo

(3000 Bern und Umgebung)

Der Bonbobo ist ein durch den Schweizer Franken gedecktes Regionalgeld.

Akzeptanzstellen: mehr als 20

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Rücktauschgebühr, zinslose Darlehen

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: CHF-gedeckt

Rücktausch in Schweizer Franken: gegen Gebühr

 

37. NetzBon

(4057 Basel und Umgebung)

Mit dem NetzBon unterstützt Du Projekte zur Förderung der sozialen, ökologischen und lokalen Nachhaltigkeit.

Akzeptanzstellen: mehr als 100

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten: Rücktauschgebühr, Projektförderung

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: CHF-gedeckt

Rücktausch in Schweizer Franken: gegen Gebühr

 

38. Léman

(1205 Genf und Umgebung)

Der Léman ist nicht deutsch- sondern französischsprachig.

Akzeptanzstellen: mehr als 150

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten:

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: CHF-gedeckt

Rücktausch in Schweizer Franken: gegen Gebühr

 

Überregionale Regionalgelder

39. Gradido

(74653 Künzelsau – Projektleitung)

Beim Gradido geht es um das 3-fache Wohl: Das Wohl jedes einzelnen Beteiligten, der Gemeinschaft und des großen Ganzen.

Die Ideen von Umlaufgebühr und Grundeinkommen werden hier kombiniert.

Akzeptanzstellen (Mitglieder): mehr als 2500

Verfügbarkeit: Konto

Sozialkomponenten: Umlaufgebühr, Grundeinkommen, 3-fache Wohl

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Ja

Marktplatz: dynamische Liste

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Ja

Art der Deckung: „Vertrauen“

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die geschenkten Gradidos nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

40. Minuto

(36214 Bauhaus – Projektleitung)

Der Minuto inspiriert auf dem Weg zur persönlichen Geldsouveränität, weil die Geldschöpfung dezentral abläuft.

Akzeptanzstellen (regionale Kontaktadressen): mehr als 20

Verfügbarkeit: bar

Sozialkomponenten:

Aufmerksamkeitsbonus für neue Akzeptanzstellen: Nein

Marktplatz: Nein

Karte/ Lokalisierung der Akzeptanzstellen: Nein

Art der Deckung: leistungsgedeckt

Rücktausch in Euro: Nein, weil durch die Leistungsdeckung nie ein „Hintausch“ stattgefunden hat. 😉

 

41. Osbeee

(89420 Höchstädt – Genossenschaftssitz)

OSBEEE:Money behauptet von sich um etliches sicherer und sinniger zu sein als jede der bisherigen und der neuen konventionellen und nicht-substantiellen künstlichen Währungen.

(Anm.: Da ich trotz Erwerb eines Genossenschaftsanteils (-keine Info von OSBEEE wie es weiter geht), meiner noch unbeantworteten schriftlichen Kontaktanfrage von vor ca. 2 Wochen und einem Gespräch mit dem AB nichts Näheres in Erfahrung bringen konnte, was hinter OSBEEE wirklich steckt, bleibt es zunächst einmal ein Buch mit sieben Siegeln…)

 

Fazit:

 

Ein Haufen Recherchearbeit, der z.T. ganz schön schlaucht, weil alle Gelder unterschiedlich funktionieren und die Webseiten unterschiedlich aufgebaut sind. 🙂

 

Schade nur, daß einige Initiativen das Handtuch werfen mußten, weil z.B. das ehrenamtliche Engagement nicht den Lohnausfall im Euro-System ersetzen kann.

 

Daher stellt sich die Frage:

 

[bctt tweet=“Ist ein ehrenamtlich betreutes #Geldsystem überlebensfähig?“]

 

Und falls Deine Antwort „Nein“ lautet:

 

Was sollte Deiner Meinung nach anders gemacht werden?

 

Hinterlasse dazu einen Kommentar.

 

30 Gründe, warum Du auch Regiogeld akzeptieren solltest

30 Gründe, warum Du auch Regiogeld akzeptieren solltest

Pfffff….
Kennst Du das Geräusch?

So hört es sich an, wenn man beim aufgeblasenen Euro langsam die Luft rausläßt. 😉

Ob die heiße Luft aus dem Euro nun tatsächlich langsam entweicht, sei mal dahingestellt.

Auf jeden Fall hat Dir Regiogeld (auch Regionalgeld oder Regionalwährung genannt) viel mehr zu bieten, als Dein Unternehmen lediglich auf das Ende des Euros vorzubereiten.

Nein, es ist auch ein Instrument für wahrhaftiges Nachhaltigkeitsmarketing, nach welchem immer mehr Menschen Ausschau halten werden.

Und diese Möglichkeiten solltest Du zu nutzen wissen, wenn gerade Dein Unternehmen auch in Zukunft in vollem Glanz erstrahlen soll. 😉

Bist Du nun bereit für die Zukunft?

Ja?

Na dann los…

1. Mit Regiogeld betreibst Du Werbung

Akzeptierst Du offiziell Regiogeld, wird Dir die Regiogeld-Initiative gerade zu Beginn den Platz einräumen, um Dich und Dein Angebot unter den bisherigen Regiogeld-Akzeptanzstellen bekannter zu machen.

Der Dresdner Elbtaler macht das zum Beispiel so.

Ansonsten ähneln die Akzeptanzstellenverzeichnisse oftmals auch Branchenverzeichnissen, in welchen jeder Interessierte ein wenig herumstöbern wird, um dann auch auf Deine Angebote zu stoßen.

2. Mit Regiogeld erreichst Du eine andere Zielgruppe

Jeder der sich über das Geld ein paar mehr Gedanken macht, wird früher oder später auch nach Alternativen Ausschau halten, so daß er irgendwann auch auf Regiogeld stoßen wird.

Denn es ist einfach offensichtlich, daß Geld in nahezu allen Bereichen unseres Lebens eine Rolle spielt. Wer also über sich, die Gesellschaft, Umwelt usw. ein wenig mehr nachdenkt, „ist auf dem Weg“ und somit auch in Sachen Geld schon ein wenig bewußter.

Was gibt es schöneres als bewußte Kunden, die für zuvor nie möglichgehaltenes auf einmal offen sind?

3. Mit Regiogeld betreibst wahrhaftiges Nachhaltigkeitsmarketing

Nachhaltigkeitsmarketing, Grünes oder Green Marketing – klingt im ersten Moment echt schön.

Aber wie aufrichtig bist Du zu Deinen Kunden, wenn Du beim Zahlungsmittel zu 100% auf den Euro setzt?

Letztlich unterstützt Du doch bei jeder Annahme von und bei jedem Bezahlen mit Euro das System, so daß weiterhin nicht nur unsere Umwelt zerstört werden muß.
[su_quote cite=“Matthaeus 7:16″]An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?[/su_quote]

Wenn Deine Kunden erkennen, daß Du mit irgendwelchen Nachhaltigkeitssiegeln lediglich Etikettenschwindel betreibst, werden sie schon bald weiterziehen.

Nutze deshalb Regiogeld – das ist das wahre Nachhaltigkeitssiegel!

4. Mit Regiogeld betreibst Du Kundenbindung

Wie gerade erwähnt sind irgendwelche Nachhaltigkeitssiegel für die Katz, wenn Du nicht bereit bist ein anderes Zahlungsmittel als Euro zu verwenden.

Akzeptierst Du Regiogeld, zeigst Du wahrhaftiges Interesse an Nachhaltigkeit und Qualität. Und da Deine Kunden sicher für wahrhaftige Nachhaltigkeit und Qualität etwas übrighaben, werden sie zu Dir auch wiederkommen.

Außerdem gibt es idealistische Kunden, die ausschließlich mit Regiogeld einkaufen, um entsprechende Impulse zu setzen. (vgl. 10 Gründe, warum Du öfter mit Regionalwährung einkaufen solltest)

Das heißt, daß Dir gerade diese Kundengruppe noch treuer sein wird als andere Konsumenten.

5. Mit Regiogeld tust Du etwas für die Umwelt

Wenn die Menschen auf Grund des Geldsystems um Euro und Dollar dazu genötigt sind sich eine Ellbogen- und Nach-mir-die-Sintflut-Mentalität anzueignen, liegt es doch auf der Hand, daß auch auf die Ressourcen unserer Umwelt keine Rücksicht genommen werden kann.

Regiogeld hingegen vertieft wieder die Beziehungen zu Mensch und Umwelt.

Die Transportwege, die sich durch dieses regionale Wirtschaften verkürzen, sind nämlich erst der Anfang. 😉

6. Mit Regiogeld sorgst dafür, daß die Arbeitsplätze in der Region bleiben

Wenn Du mit Regiogeld Deine Umsätze machst und mit diesen Umsätzen wieder in der Region einkaufen gehst, belohnst Du jene Unternehmen, denen Regionalität ebenso wichtig ist wie Dir.

Die Bindung an die Region wird mit Regiogeld-Umsätzen noch weiter gefestigt, so daß es noch einen Grund weniger gibt in irgendein Billiglohnland umzusiedeln.

7. Mit Regiogeld kannst Du Deinen Kunden zeigen, wo Du mit Deinem Bewußtsein stehst

Es gibt immer mehr Menschen, denen bewußt wird, was gerade in unserer Gesellschaft als auch auf dem Rest des Globus‘ so geschieht. Und diese Menschen werden sich daher Gleichgesinnte suchen, die wie sie ticken.

Akzeptierst Du Regiogeld, setzt Du ein solches Zeichen für jene Menschen, die am liebsten dort einkaufen, wo sie Ihresgleichen unterstützen können.

8. Mit Regiogeld gibst Du Deiner Existenzgründung den nötigen Schwung

Der Regiogeld-Trend ist so ähnlich wie Popcorn machen. Zuerst siehst Du nichts, dann ein oder zwei Plopps und Sekunden später ist die Pfanne voller Popcorn.

Bei Börsengeschäften funktioniert es ähnlich – Du machst die meisten Gewinne, wenn Du vor allen anderen den Trend erkennst und einsteigst anstatt nur zu beobachten.

Nutze daher diese Gelegenheit, um mit Deiner Unternehmung die Welle von Beginn an zu reiten. 😉

9. Mit Deinem Unternehmen agierst Du in einer hart umkämpften Branche

Wenn Du Dich im Konkurrenzkampf mit anderen Unternehmen befindest, gilt es stets einen Weg zu finden, auf welchem Du Dich dem „Konkurrenzkampf entziehen“ kannst.

Das fängt bei einem einfachen Alleinstellungsmerkmal an.

Denn wenn niemand anderes dieses Alleinstellungsmerkmal hat, dann hast Du in Bezug auf Dein Produkt bzw. Deine Dienstleistung bei jenem Merkmal also keine Konkurrenz.

Akzeptierst Du Regiogeld schaffst Du Dir ein solches Alleinstellungsmerkmal.

10. Du möchtest Deine Lebensaufgabe leben

Wenn Du Deine Lebensaufgabe leben möchtest, dann ist das ähnlich wie eine Existenz zu gründen.

(Falls Du noch weitere Infos brauchst, lies den Blogartikel Wie Dir Regionalgeld dabei hilft Deine Lebensaufgabe zu leben.)

11. Du kannst mit Regiogeld Preisdiversifizierung betreiben

Wenn Du unterschiedlich zahlungskräftige Zielgruppen hast, ist es tägliche Geschäftspraxis Deine Preise auf die entsprechenden Zielgruppen anzupassen.

Höhere Preise lassen sich allerdings meistens nur dann durchsetzen, wenn auch das Produkt dann höherwertig ist.

Und deshalb kannst Du für Dein Produkt oder Deine Dienstleistung in Euro und Regiogeld auch zwei unterschiedlich hohe Preise anbieten.

(Falls Du noch weitere Infos brauchst, wie Du mit Regiogeld Preisdiversifizierung betreiben kannst, lies den Blogartikel Wie Du mit dem Wechselkurs zwischen Regionalgeld und Euro spielen kannst.)

12. Du kannst mit Regiogeld noch mehr Euro verdienen

Klingt komisch – ist aber so!

So paradox es auch im ersten Moment klingen mag, um so verblüffender sind die Möglichkeiten.

Denn Du kannst Regiogeld zur Not auch wieder in Euro zurücktauschen.

(Falls Du dazu noch weitere Infos brauchst, lies den Blogartikel Wie Du mit Regionalgeld zur Not auch Euro verdienen kannst.)

13. Mit Regiogeld nutzt Du Synergieeffekte

Jeder andere Unternehmer, der wie Du Regiogeld akzeptiert, wird mal mehr mal weniger für das Regiogeld Werbung machen – und indirekt somit auch für Dich.

Außerdem ist da ja auch noch die Regiogeld-Initiative, die sicherlich ebenso für ihr Regiogeld werben wird.

Je stärker das Regiogeld selbst, desto mehr Umsätze werden auch für Dich herausspringen. 😉

14. Mit Regiogeld erschließt Du Dir ein neues Netzwerk

[su_quote cite=“Klaus Klages“]Beziehungen schaden nur dem, der sie nicht hat.[/su_quote]

Ein Spruch, den ich mir aus meiner Lehrzeit zum Industriekaufmann gemerkt habe. 😀

Mit einem neuen Geld wirst Du auch neue Geschäftsbeziehungen knüpfen können – ob nun mit Zulieferern oder mit neuen Kunden.

15. Dir liegt Bargeld am Herzen

Spätestens 2018 soll die Bargeldabschaffung in Deutschland ja kommen.
Wie ich schon in 19 Möglichkeiten, mit denen Du Dich auf die Bargeldabschaffung vorbereiten kannst schilderte, hast Du auch mit Regiogeld die Möglichkeit Dich diesem Vorhaben zu erwehren.

16. Mit Regiogeld nutzt Du ein „system-unabhängigeres“ Zahlungsmittel

Dir ist bestimmt klar, daß sich das jetzige System in seinen letzten Atemzügen befindet.

Daher solltest Du – wie bei einer Anlageberatung – die Zahlungsmittel, mit welchen Du ein wenig streuen.

Du machst also Risikodiversifizierung.

Denn wenn Du alles auf den Euro setzt, dann könnte es sein, daß Dein Unternehmen mit ihm untergeht.

17. Mit Regiogeld tust Du etwas für die gesellschaftliche Gesundheit

Getreu dem Motto

[su_quote cite=“Redensart“]Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen.[/su_quote]

sorgt das jetzige verzinste Geldsystem dafür, daß die reichen Menschen immer reicher werden und die armen Menschen „als Ausgleich“ immer ärmer.

Das Geld sammelt sich also an einer bestimmten Stelle – es verklumpt und fließt somit nicht mehr.

Wenn in Deinem Organismus (Körper statt Gesellschaft) das Blut (Geld) die einzelnen Zellen (Menschen) nicht mehr versorgen kann, weil Du ein unachtsames und ungesundes Leben führst, erleidest Du früher oder später einen Infarkt.

In unserer Gesellschaft ist das entsprechend.

18. Mit Regiogeld tust Du etwas gegen die Ellbogenmentalität in unserer Gesellschaft

Durch die Umlaufgebühr wird der Fokus in unserer Gesellschaft auf Kooperation gelegt.

Konkurrenzdenken gehört der Vergangenheit an.

(Falls Du dazu noch weitere Infos brauchst, lies den Blogartikel Wie nicht nur Dir umlaufgesichertes Geld dabei hilft raus aus der Komfortzone zu kommen.)

19. Mit Regiogeld sorgst dafür, daß es weniger Korruption gibt

Wer sich im Konkurrenzkampf befindet oder sein Ego weiter füttern möchte, wird früher oder später die Grenzen von Moral und Ethik ignorieren müssen, um sich mit „Geschenken“ einen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern zu verschaffen.

Legst Du mit der Umlaufgebühr im Regiogeld den Fokus auf Kooperation, wird auch die Korruption in unserer Gesellschaft zurückgehen.

20. Wird überall Regiogeld akzeptiert, gibt es weniger Gründe kriminell zu sein

Wenn den Menschen auf ganz geschickte und subtile Art und Weise nach und nach immer mehr
weggenommen wird, sie aber Geld brauchen, um zu überleben, dann ist es nur allzu verständlich, daß wir in unserer Gesellschaft nicht nur kleine Taschendiebe erdulden müssen.

Die Umlaufgebühr im Regiogeld leistet zur Reduzierung der Kriminalität einen enormen Beitrag.

Denn ohne Konkurrenzkampf verpuffen die meisten dieser kriminellen Energien.

21. Mit Regiogeld wirst Du zum Kriegsverweigerer

Letztlich schüren wir alle den Krieg solange wir ein Zahlungsmittel wie den Euro nutzen.

Es ist natürlich schwer von heute auf morgen alles anders zu machen.

Aber dennoch sollte sich jeder Mensch darüber im Klaren sein, daß auf Konkurrenzkampf irgendwann auch Krieg folgt.

22. Du möchtest Deine Komfortzone(n) endlich verlassen

Nach Konkurrenzkampf, Korruption, Kriminalität und Krieg ist die Komfortzone das fünfte K, welches sich in einem verzinsten Geldsystem wiederfinden läßt.

Akzeptierst Du Regiogeld verläßt Du nicht nur die Euro-Komfortzone, sondern Du wirst Dich auch in anderen Bereichen noch weiter vor wagen – Versprochen! 😉

23. Mit Regiogeld leistest Du einen Beitrag gegen Massentierhaltung

Mittlerweile zeigt sich bei sehr vielen Menschen ihre Beziehungsunfähigkeit. Ob das die Beziehung zu anderen Menschen ist, zu sich selbst, zu Gott, zu ihrer Arbeit oder auch zu Tier und Umwelt.

Der allseits herrschende Konkurrenzkampf lehrt uns Mitgefühl und Sensibiltät für andere Lebewesen zu ignorieren.

(Falls Du dazu noch weitere Infos brauchst, lies den Blogartikel Wann Du und Dein Kunde für noch größere Impulse gegen Massentierhaltung sorgen können.)

24. Du hast erkannt, daß Du auf die Politik nicht zählen kannst

TTIP ist nur ein Beispiel, welches zeigt, daß Politiker für sich selbst bereits eine Parallelgesellschaft bilden.

Unser gesamter Gesellschaftswandel wird deshalb nicht „von oben“ vorgegeben und diktiert, sondern wächst „von unten“.

Es geht in dieser Zeit darum Eigenverantwortung zu übernehmen, anstatt sie an Politik & Co abzugeben.

25. Du handelst anstatt Dich nur zu beschweren

Wie das Wort beSCHWERen schon sagt, machst Du Dir das Leben dadurch nicht leichter.

Unangenehme Situationen sind für Dich daher Angebote um persönlich zu wachsen und bewußter zu werden.

Nutzt Du Regiogeld, dann gehst Du den nächsten Schritt in Richtung Schenkwirtschaft als Dich darüber auszulassen, warum „man“ (Wer soll das sein?) mit einem Fingerschnippsen das Geld nicht einfach abschafft.

26. Du weißt, daß 3 Finger immer auf Dich zeigen, wenn Du mit dem Zeigefinger auf andere Menschen und Unternehmen zeigst

An der Situation, in welcher Du Dich befindest, ist niemand mehr verantwortlich als Du selbst.

Diese Zusammenhänge beleuchtet auch Vera F. Birkenbihl in ihrem Vortrag Pragmatische Esoterik – Der kleine Weg zum großen Selbst sehr schön.

Die Außenwelt, die Du tagein tagaus erlebst, ist lediglich ein Spiegel Deiner inneren Welt.

Das heißt umgekehrt, daß all Deine Taten im Außen ebenso ein Spiegel Deines inneren Bewußtseins sind.

Nutzt Du Regiogeld, gibst Du Deinem Inneren (Geld-)Bewußtsein einen Ausdruck.

Ohne aktives äußeres Handeln ist jedes innere Bewußtsein „totes Kapital.“ 😉

27. Du möchtest anderen Menschen zeigen, daß Geld auch anders funktionieren kann

Viele Menschen sind „geldtraumatisiert“.

Wenn sie erlebt haben, daß ein Geld „scheiße“ ist, dann müssen es alle anderen Formen von Geld schließlich auch sein…

Und so pflegen einige Menschen viele verschiedene Dinge in einen Topf zu werfen und gehen zum Schutz ihrer Komfortzone mit Vorurteilen und Schubladendenken durch die Welt.

(Falls Du dazu noch weitere Inspiration suchst, lies den Blogartikel Warum Du nicht Deine Komfortzone verlassen kannst, wenn Du noch an Deinen Vorurteilen festhältst.)

28. Du gibst anderen regionalen Unternehmen einen Grund mehr ebenso Regiogeld anzunehmen

Je mehr Waren und Dienstleistungen andere Menschen und Unternehmen für Regiogeld erwerben können, desto attraktiver wird es auch Regiogeld zu nutzen.

Und wenn es attraktiver wird Regiogeld zu nutzen, werden noch mehr Menschen und Unternehmen Regiogeld verwenden. Usw.

Die neuen Strukturen sind nicht auf einmal da – sie wachsen mit jedem Teilnehmer. 😉

29. Du möchtest Deiner persönlichen (Geld-)Souveränität ein Stückchen näher kommen

Eine echte Souveränitätsdebatte findet in unserem Land meistens nur im Privaten statt.

Es ist eine Entsprechung, weil wir überall unsere Verantwortung abgegeben haben und stattdessen gebückt durch das Leben gehen.

Selbstermächtigung geht mit Eigenverantwortung einher, so daß jeder Mensch letztlich auch die Entscheidungs-Freiheit hat welches Zahlungsmittel er (noch) verwenden möchte.

30. Du möchtest Deinen Beitrag zu unserer gesellschaftlichen Evolution leisten

Geld mit einer Umlaufgebühr ist geschaffen um sich selber abzuschaffen.

Und viele Regiogeld-Initiativen haben ihr Regiogeld mit einer solchen Umlaufgebühr ausgerüstet.

Ob noch unsere Generation die hundertprozentige Schenkwirtschaft erleben wird, mag fraglich sein.

Aber ein solches Geschenk unseren Kindern und Enkelkindern zu hinterlassen, sollte Motivation genug sein, oder?!?

Der putzige Film „Der Grüne Planet“ könnte da ein kleiner Vorgeschmack sein. 😉

Zusammenfassung:

Für jeden Trend gibt es auch einen Gegentrend.

Denn falls Du wie viele andere Menschen auch beobachtest, daß es mit dem Euro nicht mehr lange gutgeht, macht es Sinn sich schon einmal rechtzeitig nach Alternativen umgeschaut zu haben.

Fakt ist, daß der Euro nicht so alternativlos ist, wie es uns Murksel glaubhaft machen will.

Mit Regiogeld gibt es tatsächlich eine Alternative.
Und die Regiogelder warten nur auf Dich, um Dein Unternehmen zu einem der Leuchttürme in der Zeit unseres Gesellschaftswandels werden zu lassen.

Nutze die Gelegenheit und stell die Weichen rechtzeitig auf Zukunft! 😉

Hast Du schon einmal eine „totsichere Wette“ ausgeschlagen und Dich hinterher geärgert, daß Du die Gelegenheit nicht genutzt hast?

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?