Martin Matzat

Author Archives: Martin Matzat

Gesundes Urteil = Gesunder Mensch? – Offene Briefe an die BKK Wirtschaft und Finanzen

 

Sehr geehrte Mitarbeiter der BKK Wirtschaft und Finanzen,

mit Blick auf die Welt da draußen sehe ich viele Menschen, die kaum in der Lage dazu sind gesund zu urteilen. Vieles ist von Emotionen geprägt, oftmals wird an Vorurteilen festgehalten, damit ein Eingeständnis des Irrtums umgangen werden kann. Die Bereitschaft klaren Denkens ist selten vorhanden und die Sachlichkeit in vielerlei Diskussionen demzufolge kaum noch gegeben. Hauptsache in Politik und Medien werden die eigenen Emotionen bedient, damit der Mensch sich irgendeiner politischen Farbe zugehörig fühlt. Das ist nur ein Beispiel um zu verdeutlichen, daß es bei Emotionen immer um Sympathie und Antipathie geht. Und wer nun in dieser emotionalen Welt entlang der Straße zwar die gleiche Richtung jedoch aber die Straßenseite der Antipathie wählt, der wird sich so manches Mal auch diverser Anfeindungen aussetzen müssen – nur weil die sich oberflächlich gut anfühlenden Emotionen der Mitmenschen nicht bedient wurden.

Weiterlesen

Eine erste erneute Kontaktaufnahme – Offene Briefe an die BKK Wirtschaft und Finanzen

 

Sehr geehrte Mitarbeiter der BKK Wirtschaft und Finanzen,

 

Ich habe keine Ahnung wie oft Ihnen in ihrem Arbeitsalltag schon Fälle wie der meine begegnet sind. Vielleicht erinnern Sie sich aber noch an meine E-Mails, in welchen ich bekundete, daß ich bezüglich Ihrer offenen Forderungen weder ein gültiges Vertragsverhältnis mit Ihnen hatte, noch daß ich meine Zahlungen an Ihre Krankenkasse mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

Mir ist klar, daß ich in diesem vor Lobbyismus triefenden und daher auch tief korrupten Staatskonstrukt bei einer Klage wohl kaum eine Aussicht auf Erfolg gegen Sie hätte. Mir ist allerdings auch klar, daß mir das Leben irgendetwas mit auf den Weg geben will, wenn ich nun abermals mit Ihnen konfrontiert werde.

Weiterlesen

Geschäftsführer einer Waldorfschule erwägt Austritt aus dem Bund der freien Waldorfschulen

 

Oh, oh…

Auf meinen letzten Rundbrief gab es zum Teil besorgte Rückmeldungen.
In meinem Rundbrief teilte ich mit, daß ich den Onlinekongress zur Dreigliederung des sozialen Organismus ausfallen lasse, weil ich in der Dreigliederungsbewegung auf ein „Wespennest“ gestoßen bin.
Daraufhin habe ich das eine oder andere Gespräch mit meinen Rundbriefabonnenten geführt.

Die Dreigliederung des sozialen Organismus (kurz: soziale Dreigliederung) steht für die Werte Freiheit im Geistesleben, Gleichheit im Rechtsleben und Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben.
Werte, die sich natürlich auch die Dreigliederungsbewegung auf die Fahnen schreibt.

Eines der Gespräche nach meinem Rundbrief führte ich mit einem Geschäftsführer einer Waldorfschule, der an dieser Stelle nicht genannt werden will.

Weiterlesen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?