#69 Wie man die „Grundbegriffe einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“ von Rudolf Steiner zu widerlegen hat

 

Wenn ein Meister seinen Schüler dahin führen möchte, daß der Schüler selbstständig denkt und handelt, muß der Meister seinem Schüler zugestehen, daß sein Schüler ihn als Meister hinterfragt – womöglich muß der Schüler gar dazu ermutigt werden.

Denn, wenn das Hinterfragen nicht gestattet ist, dann ist der, der sich Meister nennt, auch kein Meister sondern ein Hochstapler, der etwas zu verbergen hat.

 

 

Inhalt:

  • Wie eine These zu widerlegen ist
  • Die zwei Schritte um die Grundbegriffe einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung zu widerlegen

 

══════════
QUERVERWEISE zum Inhalt
══════════

► Hör- und Arbeitsbuch: [GA2] Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung – mit besonderer Rücksicht auf Schiller

► Hör- und Arbeitsbuch: [GA3] Wahrheit und Wissenschaft – Vorspiel einer „Philosophie der Freiheit“

#64 Das Kartenhaus-Prinzip: Glaubenssätzen und Weltbildern auf den Grund gehen

 

Martin Matzat

Freiheit im Geistesleben! Das freie Geistesleben für einen gesunden sozialen Organismus! - Ich mache mir und meinen Mitmenschen den sozialen Organismus bewußt!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: