#66 Emotionale Freiheit während und nach der Coronakrise 2020

 

Emotionale Freiheit ist in normalen Zeiten teilweise schon eine recht große Herausforderung. Im Jahr 2020 während und nach Corona mehren sich die Themen, die einen emotional sehr stark beanspruchen. In dieser Episode erzähle ich, was zu tun wäre, um sich von den eigenen Emotionen nicht mehr herumschubsen zu lassen.

 

 

Inhalt:

  • „Positive und negative Emotionen“
  • Ist emotionale Freiheit überhaupt möglich?
  • Warum Corona zeigt, daß es bei dem Streben nach „emotionaler Freiheit“ nicht um die Veränderung einzelner Glaubenssätze sondern um ganze Weltbilder geht
  • Warum ich so entspannt bin und was die Grundlage meines Weltbildes ist
  • Wie man aus dem emotionalen Hamsterrad aussteigt

 

══════════
QUERVERWEISE zum Inhalt
══════════

Hör- und Arbeitsbücher (GA 2 & GA 3) zur Erkenntnistheorie von Rudolf Steiner

#64 Das Kartenhaus-Prinzip: Glaubenssätzen und Weltbildern auf den Grund gehen

#65 Freiheit und Sicherheit: Die Versprechen von Schlangen und Rattenfängern

 

Martin Matzat

Freiheit im Geistesleben! Das freie Geistesleben für einen gesunden sozialen Organismus! - Ich mache mir und meinen Mitmenschen den sozialen Organismus bewußt!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: