03. Mai 2020

#56 Stephan Eisenhut: Wie aufrichtig und ehrlich ist die Dreigliederungsbewegung?

0  Kommentare

 

Auch Stephan Eisenhut hatte ich im November 2018 bei einem Dreigliederungstreffen in Stuttgart kennengelernt. Er hielt einen Vortrag über Geld – für mich, als jemand, der sich auch mit Regional- und Kryptogeld schon näher beschäftigt hatte, ein interessantes Thema, weil im Hinblick auf die soziale Dreigliederung abermals neu gedacht werden darf.

Doch auch Stephan Eisenhut sagte während der Absagewelle seine Teilnahme an meinem geplanten Dreigliederungkongress ab …

 

 

Inhalt:

  • Das Kennenlernen
  • Der gute telefonische Kontakt
  • Die Absage von Stephan Eisenhut
  • Der rote-Absage-Faden durch die Dreigliederungsbewegung

 

══════════
QUERVERWEISE zum Inhalt
══════════

#55 Das Modell der solidarischen Landwirtschaft für Kaffeetrinker – Aufarbeitung Dreigliederungskongress

#31 Freies Geistesleben vs. Gleichheit im Geistesleben! – Was ich bei meinem Dreigliederungskongress übersehen hatte

#32 Der geplatzte Dreigliederungskongress und die Frage nach dem Grundeinkommen, Intro

#34 Arfst Wagner – eine Rolle, die meinen Dreigliederungskongress platzen ließ?!?

► #40 Daniele Ganser, Ken Jebsen, Axel Burkart, Thomas Meyer – „Böse Buben“ aus der Anthro-Szene?

#45 Henning Kullak-Ublick: Symptomträger für den Identitätskonflikt in der Waldorfbewegung?

► #47 André Bleicher, Christoph Strawe & Udo Herrmannstorfer – „soziale Dreigliederer“ verschwören sich gegen einen Dreigliederungskongress?

 

Martin Matzat

Martin Matzat ist Philosoph, Blogger und Autor sowie Erkenntnis- und Ideologieforscher. Der Dipl. Wirtschaftsingenieur, den die Lösung der sozialen Frage umtreibt, ist bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder vorgedrungen und sieht darin die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Artikel, die Dich ebenfalls interessieren könnten ...

Die gemeinsame Traumakonstellation von „Schlafschafen“, „Verschwörungstheoretikern“ und „Persönlichkeitsentwicklungsjunkies“

Die gemeinsame Traumakonstellation von „Schlafschafen“, „Verschwörungstheoretikern“ und „Persönlichkeitsentwicklungsjunkies“
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmeldung

Matrjoschka-Matrix-Rundbrief

Melde Dich an und beginne

  • das sich wiederholende Prinzip der Matrix zu verstehen,
  • um geistig souverän zu werden
  • und Manipulationen jeglicher Art frühzeitig zu erkennen.
>