09. April 2020

#46 Die Lösung nach der Corona-Krise: Die soziale Dreigliederung

0  Kommentare

 

Die Corona-Krise offenbart, daß Freiheit weder in rechtlichen noch in wirtschaftlichen Bestrebungen wirklich gefunden werden kann. Freiheit gehört ins Geistesleben und die soziale Dreigliederung vermittelt uns dies sehr anschaulich. Doch wie können wir die soziale Dreigliederung nun verwirklichen?

 

Inhalt:

  • Was uns Corona über die Freiheit offenbart
  • Die soziale Dreigliederung als Lösung
  • Was bei der Verwirklichung der sozialen Dreigliederung berücksichtigt werden sollte
  • Ein erstes Bild

 

══════════
QUERVERWEISE zum Inhalt
══════════

 

 

Martin Matzat

Martin Matzat ist Philosoph, Blogger und Autor sowie Erkenntnis- und Ideologieforscher. Der Dipl. Wirtschaftsingenieur, den die Lösung der sozialen Frage umtreibt, ist bis zur erkenntnistheoretischen Grundlage unserer Weltbilder vorgedrungen und sieht darin die Ursache gegenwärtiger und sich zukünftig wiederholender Ideologien.


Artikel, die Dich ebenfalls interessieren könnten ...

Ideologien im Vergleich: Die Parallelen von „Die Welle“ und Corona-Dauerwelle

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmeldung

Matrjoschka-Matrix-Rundbrief

Melde Dich an und erhalte obendrein ein PDF, das den Aufbau gegenwärtiger Weltbilder thematisiert!

>