GEZ-Inspirationskurs: 6.2.4. Wie viele und welche Zeugen Du für das Gespräch mit dem Gerichtsvollzieher organisieren solltest

Es wird empfohlen diese Gespräche mit Gerichtsvollziehern nie alleine zu führen.

Es gibt allerdings auch die Tendenz, daß man deshalb seinen ganzen Freundeskreis zu einer „Gerichtsvollzieher-Party“ einlädt.

Und vor solchen Partys – wie sie teilweise auch auf YouTube zu sehen sind – hat der Gerichtsvollzieher eine gewisse Angst und fühlt sich verständlicherweise bedroht.

Ein solches Szenario wäre demnach keine gute Ausgangsbasis für ein einfühlsames Gespräch, bei welchem es weniger darum geht, daß die GEZ gesetzeswidrig ist.

 

Deshalb empfehle ich, daß Du lediglich einen einzigen Zeugen mit dabei hast.

Und dieser Zeuge sollte überdies nicht unbedingt jemand sein, der die Gesetzesbücher auswendig kennt und der seinen gesamten Unmut über den Gerichtsvollzieher ausschüttet, weil er sich mit seinen Emotionen darauf versteift hat, daß die GEZ gesetzeswidrig ist…

Dein Zeuge sollte am besten jemand sein, der schweigt, zuhört und beobachtet, um mit Dir im Anschluß an das Gespräch Deine Gesprächsführung und den Ausgang dieses Gesprächs zu reflektieren.

 

Merke:

Das Gespräch mit dem Gerichtsvollzieher ist ein Teil des Angstbefreiungscoachings von Beitragsservice und Erfüllungsgehilfen.

Wenn Du das Gespräch mit dem Gerichtsvollzieher dem „Zeugen“ überläßt, verpaßt Du eine wichtige Trainingseinheit, die ansonsten einen großen inneren Wachstumsprozeß hätte auslösen können.

 

P.S.: Den gesamten GEZ-Inspirationskurs findest Du HIER.

Martin Matzat

Ich zeige über verschiedenste Geldaspekte die Mißstände in unserer Außenwelt auf, um im Anschluß den Irrtum an und in uns selbst sichtbarer zu machen.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?